Dienstjubiläum

40-Jähriges Dienstjubiläum
Seit 20 Jahren für die Freiwillige Feuerwehr zuständig

Auf 40 Dienstjahre bei der Stadt Düsseldorf blickt Adelheid Chrzan zurück. Aus diesem Anlass überreichte der Feuerwehrchef Peter Albers Ihr die Urkunde. Die städtische Amtsinspektorin ist seit 1992 hauptsächlich für die Freiwillige Feuerwehr zuständig. Sie ist das Bindeglied zwischen den ehrenamtlichen Helfern und der Verwaltung. „Frau Chrzan macht eine hervorragende Arbeit. Sie kümmert sich immer sehr zuverlässig um jegliche Belange der Freiwilligen Feuerwehr. Sie ist die gute Seele der Freiwilligen Feuerwehr,“ betont Albers. Ob es um kleinere oder komplexere Angelegenheiten geht, Frau Chrzan hat immer ein offenes Ohr für die 300 freiwilligen Helfer.

Zusätzlich organisiert sie auch das Personal für die Brandsicherheitswachen. Hierfür teilte sie im Jahr 2011 bei 1.433 Veranstaltungen 3.310 Feuerwehrleute der Berufsfeuerwehr ein. „Mit bisher 20 Dienstjahren bei der Feuerwehr ist es meine längste Zeit in ein und demselben Amt. Ein Zeichen, dass es mir hier bei der Feuerwehr sehr gut gefällt,“ bedankt sich Adelheid Chrzan nicht nur beim Amtsleiter, sondern auch beim Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr für die gute Zusammenarbeit.

Am 1. September 1972 begann Frau Chrzan ihre zweijährige Ausbildung zur Assistentin bei der Stadt Düsseldorf. In der Zeit von 1974 bis 1984 arbeitete sie im Sozialamt und war unter anderem für die Sozialhilfe, Wohngeld und Rentenverordnung zuständig. 1984 wechselte Chrzan zum damaligen Amt für Bevölkerungsschutz. Bereits dort kümmerte sie sich um die ehrenamtlichen Helfer im Katastrophenschutz und den ADV-Angelegenheiten des Katastrophenschutzes. 1992 wechselte sie letztmalig das Amt zur Feuerwehr und kümmerte sich auch gleich um die ehrenamtlichen Helfer. Nach sechs Jahren Tätigkeit für die Ausbildungsabteilung wechselte sie in die heutige Stabstelle für den Personaleinsatz.
© Jürgen Truckenmüller, Düsseldorf letzte Änderung: 06.09.2012