Jürgen Truckenmüller Was ist neu ? Kontakt / Impressum
           
           
Universität Wuppertal wertete Facebookseiten der Feuerwehren aus

Feuerwehr Düsseldorf landete auf den ersten Platz im NRW Ranking

Forscher des Lehrstuhls für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit von Prof. Dr.-Ing. Frank Fiedrich der Universität Wuppertal werteten am 5. April 2017 - aufbauend auf eine Bachelorarbeit von Nadja Nerlich, Absolventin der Sicherheitstechnik an der Universität Wuppertal - die „Likes“ aller bestehenden Facebook-Postings von 694 unterschiedlichen Feuerwehr-Facebookseiten aus. Dabei wurden alle auf Facebook möglichen Reaktionen ebenfalls als Like gezählt und in die Auswertung mit aufgenommen.

Über einen speziell für dieses Projekt entwickelten Algorithmus werteten die Studenten hierfür insgesamt 191.409 Beiträge und damit rund 2.800.000 "Likes" aus, die den Feuerwehren in NRW zuzuordnen sind.

Die Feuerwehr Düsseldorf schaffte es mit 1.812 Postings und 142.461 „Likes“ auf den ersten Platz. Die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr folgte auf Platz zwei vor der Feuerwehr Essen, die den dritten Rang belegte
.

Einer der beliebtesten Beiträge der Feuerwehr Düsseldorf  auf der Facebookseite war der Beitrag „Zweijähriges Kind durch Telefonreanimation gerettet“ vom 20. Juli 2016 mit 2.669 Reaktionen. Nach Auswertung des Beitrags über die Statistikfunktion der Facebookseite erreichte der Beitrag insgesamt 170.595 Menschen. Noch höhere Quoten erlangte die erste Warnmeldung zum Orkan Ela am 10. Juni 2014 um 7.54 Uhr mit einer Beitragsreichweite von über 172.200 Usern.

Das Ergebnis der Auswertung wurde durch Stefan Martini von der Universität Wuppertal zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns bei der Universität Wuppertal für die geleistet Forschungsarbeit und ganz besonders natürlich bei den Nutzern/Freunden der Facebookseite der Feuerwehr Düsseldorf.

© Jürgen Truckenmüller, Düsseldorf - letzte Änderung: 27.04.2017