AUSBILDUNG

Staatlich anerkannte Rettungsassistenschule der Feuerwehr Düsseldorf

Schule für Notfallmedizin und Rettungswesen

 

Die Rettungsassistentenschule befindet sich mit der Feuerwache 10 Umweltschutz und technische Dienste im Gebäude des ehemaligen Katastrophenschutzzentrums in Düsseldorf-Lierenfeld, Posener Strasse 171-183.

 

Die Rettungsassistentenschule ist eine staatlich anerkannte Lehranstalt

Mit der Schaffung der gesetzlichen Grundlagen für den Berufsausbildungsgang "Rettungsassistent bzw. Rettungsassistentin" 1989 entstand für die Berufsfeuerwehr Düsseldorf die Notwendigkeit, dem so formulierten Bedarf nach fundierter Weiterqualifizierung des Rettungsdienstpersonals durch ein eigenes Institut Rechnung zu tragen. Für den theoretischen Bildungsauftrag stehen moderne Schulungsräume zur Verfügung, die mit allen notwendigen Medien sowie mit original rettungsdienstlichen Geräten und Ausrüstungsgegenständen ausgestattet sind. Die Praxis wird an Rettungsfahrzeugen neuesten Standards und an vielen praxisnahen Ausbildungsstationen vermittelt.

 

Das vielfältige Aus- und Fortbildungsangebote besuchen heute jährlich rund 2.000 Personen aus dem feuerwehrtechnischen Einsatzdienst und von den Hilfsorganisationen mit laufend steigender Tendenz. Das hohe qualitative Niveau der Bildungseinrichtung, welches durch sieben hauptamtliche Mitarbeiter der Feuerwehr und drei ebenfalls hauptamtlichen Ärzten bestritten wird,  ist inzwischen weit über die Grenzen der Landeshauptstadt Düsseldorf hinaus bekannt. Der Teilnehmerkreis der diversen Lehrgänge beschränkt sich somit schon lange nicht mehr nur auf die Berufsfeuerwehr Düsseldorf. Im Gegenteil, dies ist durchaus auch erwünscht, um neben dem reinen Bildungsauftrag den Erfahrungsaustausch der Lehrgangsteilnehmer sowie Lehrgangsteilnehmerinnen mit unterschiedlichem rettungsdienstlichen Know-how und Hintergrund zu fördern wie zu nutzen.

 

Aus- und Fortbildungsangebot:

·                  die Ausbildung zum Rettungssanitäter bzw. zur Rettungssanitäterin

·                  die Ausbildung zum Rettungsassistenten bzw. zur Rettungsassistentin

·                  die 30-Std-Fortbildung gemäß § 5 Abs. 5 Rettungsgesetz NRW - RettG NRW

·                  Zertifizierungslehrgang für Notkompetenzmaßnahmen

·                  diverse spezielle Bildungsmaßnahmen rund um den Rettungsdienst

§         MPG Seminar

§         Gruppenführer-Rettungsdienst Seminar

§         EH Seminar

  

2007 feierte die Schule ihr 15-jähriges Bestehen.

Ein kleiner Einblick in die Räume der Schule

   

Lehrsaal I - 30 Stunden Fortbildung

Lehrsaal II - Ausbildung Rettungssanitäter

 

Lehrsaal III - Ausbildung Rettungsassistenten

Hilfsmittel heute und damals

verschiedene Ausbildungsstationen

           

Vorhaltung von verschiedenen Ausbildungsmaterialien

© Jürgen Truckenmüller, Düsseldorf - letzte Änderung: 27.11.2016